Geschenkideen/ Süßes/ Weihnachten

Vegane Schokoladensalami mit Nüssen und Keksen

Vegane Schokoladensalami

Durch den wunderbaren Blog von Simone bin ich auf dieses tolle Rezept gestoßen und habe für euch eine vegane und etwas weihnachtlichere Variante davon gebastelt. Hier findet ihr das Rezept von s-küche. Und hier ist meine  Version davon.

Vegane Schokoladensalami

Vegane Schokoladensalami

Was kommt alles rein?

Genau wie Simone habe ich für meine “Salami” Mandeln und Haselnüsse verwendet, aber dann auch noch Oreokekse und Spekulatius hinzugefügt. Um der Salami noch einen weihnachtlicheren Touch zu verleihen, kam noch etwas Lebkuchengewürz* und viel Zimt* hinein. Die Salami eignet sich außerdem wunderbar als kleines Geschenk aus der Küche! Du kannst sie zum Beispiel auch mit den Lieblingszutaten der Beschenkten füllen und sie damit überraschen, denn die Füllung kannst du frei gestalten. Bei der Füllung mit Nüssen und Keksen solltest du nur auf das Mengenverhältnis achten, damit die Schokoladen”salami” nicht dadurch zerbröselt. Letztes Jahr habe ich diese schon in mehreren Varianten gemacht und zu Nikolaus und Weihnachten verschenk und alleine schon vom Aussehen her wurde mir oft nicht geglaubt, dass wirklich “nur” Schokolade in der Wurst sein soll. Auch für die Resteverwertung kannst du die Schokoladen”salami” gut verwenden: Hast du noch Plätzchen übrig? Dann packe sie doch auch gleich in die Schoko”salami”! Du siehst, hier ist deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt und du kannst bunt herumexperimentieren. Wenn du zum Beispiel lieber eine buntere, fruchtigere Note haben willst, könntest du getrocknete Cranberries*und gehackte Pistazien hinzufügen. Doch wie du auch die Schokoladen”salami” befüllst, ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Machen und Naschen.

Vegane Schokoladensalami

Die Schokoladen”Salami” ist:

  • Vegan
  • Laktosefrei
  • Weihnachtlich
  • Einfach & Schnell zu machen
  • Wunderbar für die Restverwertung von Plätzchen
  • Vielseitig variierbar

Vegane Schokoladensalami

Vegane Schokoladensalami mit Nüssen und Keksen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Süßes
By Sophia
Prep Time: 30 Minuten Total Time: 30 Minuten

Ingredients

  • 50 g Zartbitterschokolade vegan
  • 100 g Margarine
  • 50 g Mandeln
  • 30 g Haselnüsse
  • 2 Spekulatius
  • 1 TL Zimt (gehäuft)
  • 1 Msp. Lebkuchengewürz
  • 2 Oreos optional
  • Puderzucker
  • Garn (rot/weiß ist sehr passend)

Instructions

1

Als erstes röstest du die Nüsse in einer Pfanne bei niedriger Temperatur etwa 10 Minuten, bis diese anfangen zu duften. In der Zwischenzeit kannst du auch schon die Schokolade im Wasserbad zusammen mit der Margarine schmelzen.

2

Dann zerbröselst du die Kekse bzw. zerkleinerst diese in deine gewünscht Größe und mischst die Schokoladenbutter mit den Nüssen und den Keksen in einer Schüssel. Dazu kommen dann noch die Gewürze.

3

Dann stellst du alles in den Kühlschrank, bei mir hat eine dreiviertel Stunde gereicht. Weiter geht es dann mit der Form.

4

Nun musst du mit einem Bienen- oder Pflanzenwachstuch deine Schokolade in die “richtige” Wurstform bringen.

5

Nach einer weiteren Stunde Kühlzeit sind deine Salamis dann fertig.

6

Wenn du den Look der Salami dann noch haben willst, rollst du die Salamis einfach durch Puderzucker und wickelst den Garn herum.

Vegane Schokoladensalami

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Unbezahlte und unbeauftragte Werbung bei Nennung von Produkten/Firmen.

close

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Vielleicht gefällt dir auch

1 Comment

  • Reply
    Spekulatiuscreme - vegan und crunchy - Zimt & Kartoffeln
    13. Dezember 2020 at 21:49

    […] ging es dann weiter zu dem Dessert für Heiligabend und Geschenkideen aus der Küche wie meine vegane Schokoladensalami. Da ich noch weitere Kleinigkeiten aus der Küche verschenken wollte, habe ich mich auf die Suche […]

  • Leave a Reply