#grüneküche/ Saisonal kochen/ Snacks

Gesunde Apfelchips selbst machen

Apfelchips sind eine gesunde und kalorienarme Variante zu herkömmlichen Chips und einfach super lecker.  Als wir von Felix Eltern eine ganze Kiste Äpfel geschenkt bekommen haben, hatten wir genügend Äpfel für ein verschiedene Rezepte wie Apfelchips, Apfelsaft, Apfelcrumble etc.

Apfelchips lassen sich ganz einfach herstellen. Entweder du machst deine Chips mit Schale oder ohne und trocknest diese seperat auf einem Backblech. Den Apfel kannst du mit dem Hobel oder Messer in dünne Apfelscheiben schneiden und diese trocknen.

Das geht ganz einfach:

  • Neben einer Heizung
  • Im Dörrautomaten
  • Auf einem trockenen Dachboden
  • oder im Ofen bei 40 Grad für 2-3 Stunden (mit Ofenhandschuh in der Tür).

Wenn du dich für den Ofen entscheidest (da dies natürlich auch am schnellsten geht), ist es ideal gleich mehrere Bleche zu befüllen und gleichzeitig zu trocknen, damit man die Wärme gut nutzt.

Wohin mit den Apfelschalen?

Die Apfelschalen schmeißen wir natürlich nicht weg! Diese kannst du auch einfach trocknen, hier reicht z.B. auch die Restwärme vom Ofen nach einem Backvorgang und für Tee oder auch als Snack verwenden.

close

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Vielleicht gefällt dir auch

Noch keine Kommentare

Leave a Reply