Dessert

Gastbeitrag – Vegane Schoko-Orangen-Mousse

Rezepte, die schnell aus guten Zutaten zusammengerührt und gelingsicher sind: Mag ich! Wenn das Ergebnis dann noch viel hermacht und überhaupt nicht nach schnell zusammengerührt aussieht, hat es sein Plätzchen in meinem Herzen sicher. Wenn es sich beim Ergebnis dann noch um ein veganes Schoko-Orangen-Mousse handelt: Volltreffer!

Diese Woche habe ich diese Schätzchen für meine Vegan Challenge zubereitet, fotografiert und vernascht. Seitdem verging nicht ein Tag, an dem ich nicht wenigstens kurz überlegt hätte, ob ich schnell noch einmal in die Küche huschen sollte ….

Dieser Gastbeitrag kommt von der lieben Fabi vom Nachhaltigkeits- & Lifestyleblog Villa Immergrün, auf welchem sie über Fair Fashion Tipps, leckere Rezepte, Less Waste, Naturprodukte und vieles mehr im Bereich Nachhaltigkeit schreibt. Ich durfte auch schon auf ihrem wunderbaren Blog, auf welchem ich immer wieder gerne stöbere, lese und Rezepte ausprobiere, einen Gastbeitrag zu “Veganen Herbstrezepten” verfassen. Hier kannst du ihr auch auf Instagram folgen!

Auch wenn wir hier noch die ganze Zeit mit milden 15 Grad und den letzten Sonnenstrahlen verwöhnt wurden, ab morgen soll es knackig kalt werden und deshalb starte ich mit diesem Rezept nun langsam aber sicher in die Herbstzeit. In ein paar Tagen wird schließlich auch die Uhr wieder umgestellt und wenn ich ehrlich bin, gelüstet es mich schon seit Ende September nach Kuschelstimmung. Deshalb habe ich mit dem Herzmann auch ein kleines Herbst-Brainstorming veranstaltet, während wir die Schoko-Orangen-Mousse genossen. Sollten wir nur halb so viele Herbstrezepte aus unseren Köpfen in die Realität befördern, wie wir uns vorgenommen haben, können wir im November ein Herbstrezeptebuch herausgeben. Wir legen dann entspannte Musik auf, sitzen auf der Couch, naschen Kürbissuppe und Pilzragout und zum Nachtisch bereite ich uns noch die Mousse zu. Wer kommt?

Ich freue mich sehr auf diese Herbstzeit! Auf’s Kürbissuppe kochen, heiße Schokolade trinken, im Bett einkuscheln, Kerzen anzünden, Kastanien sammeln, Bücher lesen und und und! Lasst es dir schmecken! Liebe Grüße Fabi 🙂

Vegane Schoko-Orangen-Mousse

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 4

Ingredients

  • 1 Orange
  • 4EL gemahlene Haselnüsse
  • 100g Schokolade (ich habe die Zarte Bitter Orange 70% von Gepa verwendet, weil sie bereits ein leichtes Orangenaroma mitbringt)
  • 2EL Kakao
  • 400g Seidentofu
  • 1 Prise Meersalz

Instructions

1

Orange waschen und in Scheiben schneiden. Schokolade in grobe Stücke brechen und im Wasserbad unter vorsichtigem Rühren schmelzen lassen. Dabei aufpassen, dass kein Wasser in die Schokolade gelangt, weil sonst Klumpen entstehen.

2

Seidentofu, Kakao und 1 Prise Salz mit der flüssigen Schokolade vermischen und mit einem Handrührgerät oder Pürierstab so lange mixen, bis eine glatte, homogene Mousse entsteht.

3

In Dessertschälchen füllen und in den Kühlschrank stellen.

4

Zum Servieren Orangenfilets auf der Mousse anrichten und mit den gemahlenen Haselnüssen garnieren.

Notes

Immergrüner Tipp: Seidentofu eignet sich durch seine weiche und luftige Konsistenz super für Desserts, Cremes oder Backwaren wie Brownies, Käsekuchen oder Quiches. Am besten mit flüssigen Zutaten kombinieren.

close

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Vielleicht gefällt dir auch

1 Comment

  • Reply
    15 Herbst Tipps für Draußen und Drinnen - Abenteuermomente
    5. November 2020 at 17:15

    […] von Sophias_welt ist jetzt auch Foodblogger und auf ihrem Blog findet ihr tolle vegane Rezepte: Schoko Orangen Mouse oder Pumkin Pie […]

  • Leave a Reply