Hauptgerichte/ Kartoffelliebe/ Salat

Feldsalat mit Bratkartoffeln, Feta & getrockneten Tomaten

Salat mit Bratkartoffeln? Das mag vielleicht erst einmal komisch klingen, schmeckt aber tatsächlich richtig gut!

Das habe ich einmal hier in einem Regensburger Café gegessen und war sofort begeistert. Da es den besagten Salat leider nicht in vegan gibt, habe ich mir einfach meine eigene Version daraus gebastelt. Abgerundet wird der Salat mit einem veganen “Honig” -Senf-Dressing (meinem neuen Lieblingsdressing!). Für das Dressing verwende ich sehr gerne den Wonig von Vegablum* , da dieser in der Konsistenz und Geschmack am meisten echtem Honig ähnelt. Als Topping zu dem Feldsalat mit Bratkartoffeln passen ganz wunderbar auch getrocknete Tomaten, veganer Feta*, Tomaten und Zwiebeln.

Feldsalat mit Bratkartoffeln, Feta & getrockneten Tomaten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Salat
By Sophia Serves: 2
Prep Time: 10 Minuten Cooking Time: 20 Minuten Total Time: 30 Minuten

Ingredients

  • 200g Feldsalat
  • 50 g veganer Feta
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 5 Kartoffeln
  • 1,5 EL Veganer Honig
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Essig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, weitere Gewürze

Instructions

1

Als erstes musst du die Kartoffeln schälen, kochen und mit etwas Öl knusprig braten.

2

Währenddessen den Feldsalat gut waschen und putzen.

3

Die getrockneten Tomaten und den Feta in kleine Stücke/Würfel schneiden.

4

Für das vegane Honig-Senf-Dressing den Essig, das Olivenöl, den Senf und den veganen Honig miteinander vermengen, würzen und abschmecken.

5

Guten Appetit!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Unbezahlte und unbeauftragte Werbung bei Nennung von Produkten/Firmen

close

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Vielleicht gefällt dir auch

Noch keine Kommentare

Leave a Reply