Dessert/ Frühstück/ Saisonal kochen/ Süßes

Einfaches veganes Apfel-Crumble

Gerade jetzt, wo ich versuche mehr Saisonal zu kochen und zu backen, ist der Apfel zu einer meiner liebsten Obstsorten geworden. Zwar mochte ich Äpfel schon immer, doch so viel wie momentan, habe ich nie mit ihnen zu tun gehabt. Zwar ist der Apfel in den Wintermonaten “nur” Lager- und keine Freilandware, aber trotzdem verwende ich ihn echt gern. Eines meiner liebsten Gerichte ist ein einfaches veganes Apfel-Crumble.

Einfaches veganes Apfel-Crumble

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Dessert
By Sophia Serves: 4
Prep Time: 10 Minuten Cooking Time: 20 Minuten Total Time: 30 Minuten

Ingredients

  • 2/3 Äpfel
  • 1 Prise Zimt
  • etwas Zitronensaft
  • knapp 50 g Mehl
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1 El Haferflocken
  • 50 g vegane Butter
  • Zucker(ersatz) deiner Wahl mit knapp 20g.

Instructions

1

Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden.

2

Mit dem Zitronensaft und dem Zimt mischen und in zwei kleine Formen/eine Form füllen.

3

Mehl mit Salz, den Haferflocken und Zucker(ersatz) vermengen, die Butter in Würfeln dazugeben und zu einem krümeligen Teig verkneten.

4

Die Äpfel mit den Streusel bedecken und für 20 Minuten im Ofen bei 180 Grad Umluft backen.

5

❗Ganz frei von Zucker(Ersatz)/glutenfrei ist es natürlich auch möglich - hier einfach knapp 50 g Haferflocken (bei Bedarf glutenfrei) mit einer zerdrückten Banane und Zimt mischen und über die Äpfel geben.

close

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Vielleicht gefällt dir auch

Noch keine Kommentare

Leave a Reply