Halloween

“Blutige” Schokodonuts für Halloween

Halloween steht schon fast wieder vor der Tür… was passt ganz wunderbar dazu? Alles, was irgendwie gruselig aussieht oder farblich einfach zu Halloween passt! Sowie diese super einfach herzustellenden Blutigen Schokodonuts, die mit ganz wenigen Zutaten in kürzester Zeit schnell gemacht sind.

Auf meiner Suche nach geeigneten Snacks/Desserts für Halloween, bin ich auf ein Rezept von GoFeminin gestoßen. Die blutigen Schoko-Cups haben es mir sofort angetan, doch anstatt Muffinformen habe ich meine neuen Donutformen* ausprobiert. Und was soll ich sagen: ich finde es ist ziemlich cool geworden und freue mich schon das kleine “Dessert” an Halloween zu essen.

Halloween kennen viele vor allem aus Amerika, wo der Feiertag mit großem Tamtam veranstaltet und gefeiert wird. Doch die ursprünglichen Wurzeln von Halloween liegen in dem keltischen Fest Samhain, bei welchem das Ende des Sommers gefeiert wird. Samhain wurde am 31.10 gefeiert und ging bis in den 01. November. An eben diesem Tag standen auch die Tore zur Unterwelt offen und den Toten war es möglich in der Welt der Lebenden für kurze Zeit zu wandeln.

Wir kochen jedes Jahr etwas und haben auch immer ein paar Freund:innen mit an Bord – was dieses Jahr natürlich viel kleiner ausfällt- und obwohl ich kein Hardcore Halloween Fan bin, nutze ich doch sehr gerne die Gelegenheit, um mich beim Kochen, Backen und Dekorieren ein bisschen auszutoben.

Schokolade schmelzen

Um die Schokolade gut zu schmelzen, kannst du verschiedene Methoden verwenden. Bei beiden ist es empfehlenswert die Schokolade vor dem Schmelzen zu zerkleinern, dann schmilzt sie letztendlich schneller. Nach dem Zerkleinern kannst du die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen lassen. In der Mikrowelle geht es schneller, hier sollte man nur darauf aufpassen, dass sie nicht anbrennt. Ich schmelze meine Schokolade immer sehr gerne im Wasserbad, auch, wenn es etwas länger dauert. Wenn die Schokolade anfangen sollte zu klumpen, ist meistens die Temperatur zu hoch und sollte runtergestellt werden. Dunklere Schokolade, wie in diesem Rezept hier, kannst du bis zu 55°C erhitzen, bei hellerer Schokolade liegt die Temperatur deutlich niedriger.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Serves: 3

Perfektes Dessert für Halloween. Einfach und nur mit wenigen Zutaten.

Ingredients

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 1 EL (Mandel)milch (optional)
  • 1,5 EL Agavendicksaft - optional auch Ahornsirup, dann aber nur 1 EL
  • 30-50 g Himbeeren (je nachdem, wieviel du haben willst)

Instructions

1

Als Erstes erhitzt du die Himbeeren bei niedriger Hitze in einem kleinen Topf. Wenn sie weich geworden sind, kannst du sie mit einer Gabel zerdrücken (je nach Größe wie du willst) und dann mit dem Agavendicksaft verrühren.

2

In der Zwischenzeit bringst du in einem kleinen Topf die Schokolade zu schmelzen. Wenn die Schokolade etwas klumpt, die Temperatur niedriger stellen und evtl. mit einem EL Milch verrühren, bis sie wieder flüssig ist.

3

Wenn die Schokolade geschmolzen ist, kannst du diese in die Donutformen geben. Achte darauf, dass alle Seiten von Schokolade bedeckt sind.

4

Danach gibst du mit einem kleinen Löffel die Himbeeren auf die Schokoladenschicht. Wenn du dies bei allen Donuts gemacht hast, kannst du die restliche Schokolade auf die Himbeeren geben und in den Kühlschrank zum Abkühlen stellen.

5

Schon nach kurzer Zeit ist es fertig und du kannst den Nachtisch genießen!

Notes

Wieviele Donuts dabei rauskommen, ist abhängig von der Größe deiner Form. Bei mir waren es "nur" drei Donuts.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht! Unbezahlte und unbeauftragte Werbung bei Nennung von Produkten/Firmen.

close

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Vielleicht gefällt dir auch

1 Comment

  • Reply
    Veganes Halloween im Glas - Zimt & Kartoffeln
    15. Oktober 2020 at 09:56

    […] du Lust auf ein weiteres gruseliges Halloweenrezept? Dann sind vielleicht meine blutigen Schokoladendonuts etwas für dich – mit nur drei Zutaten hast du schnell ein leckeres und unheimliches Dessert […]

  • Leave a Reply