Brotliebe

#brotliebe – Baguette backen

Baguette backen

Ein fluffiges  Inneneres unter einer knusprigen Hülle – so stelle ich mir das perfekte Baguette vor. Am häufigsten esse ich Baguette bei Bruschetta, doch anstatt mir wie üblich wieder ein Baguette zu kaufen, wollte ich es einmal selbst probieren.

Zugegeben dachte ich auch, dass Baguette backen um einiges schwieriger ist, als es sich dann letztendlich beim Backen herausgestellt hat. Mit ein wenig Wartezeit, in welcher die Hefe ordentlich ihrem Job nachgeht, und einer Prise Liebe ist das Baguette backen gar nicht so schwer. Nur als kleiner Hinweis: Ich habe für meine Baguettes kein Baguette Backblech verwendet, doch mit Baguette Backblech* werden sie natürlich um einiges gleichförmiger. Das Backblech* sorgt auch für eine ideale Wärmeverteilung beim Backvorgang, da durch die Löcher Feuchtigkeit des Teigs entweichen kann – so werden die Baguettes besonders knusprig. Wie du vielleicht merkst, bin ich selbst von so einem Backblech begeistert und habe mir selbst schon eins bestellt!

Baguette backen

Das mitunter schönste beim Backen war der Moment, als ich die Baguettes aus dem Ofen geholt habe und sie herrlich geduftet haben. Den Geruch habe ich immer sofort in der Nase, wenn ich daran denke. Jetzt habe ich noch ein paar

Tipps fürs Baguette backen:

  • Verwende Mehltyp 550 oder T65 (das typische Baguettemehl) – das Geheimnis eines guten Baguettes liegt einmal im richtigen Mehl..
  • … und in der richtigen Falttechnik, aber nur, wenn du ein Baguette der französischen Art backen willst – meines ist etwas einfacher
  • Gebe dem Teig viel Zeit zum Gehen
  • Du kannst das Rezept noch verfeinern oder erweitern, z.B. Oliven/getrocknete Tomaten in den Teig einarbeiten
  • Du kannst auch Trockenhefe verwenden, aber mit frischer Hefte geht der Teig besser auf
  • Bei Ober-/Unterhitze wird der Teig besonders knusprig, aber auch mit Umluft funktioniert es gut

Baguette backen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 2

Ingredients

  • 500 g Mehl (Type 550)
  • 2 TL Salz (gestrichen)
  • 300/310 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe

Instructions

1

Das Mehl mit dem Salz vermengen.

2

Eine kleine Kuhle machen und die Hefe reinbröckeln. Das lauwarmen Wasser hineingeben und miteinander vermengen und sanft kneten.

3

Den Teig für mindestens, bestenfalls 1,5-2 h an einem warmen Ort zugedeckt ruhen lassen.

4

Danach den Teig zu zwei Strängen rollen.

5

Die Oberfläche des Baguettes mehrmals schräg mit einem Messer einschneiden, mit etwas Wasser bepinseln und mit Mehl bestäuben.

6

Für etwa 30 Minuten bei 220 Grad Umluft in den Backofen. (Entweder ein Blech oder eine Schüssel mit Wasser unten in den Backofen stellen!)

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Unbezahlte und unbeauftragte Werbung bei Nennung von Produkten/Firmen.

close

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Die neuesten Rezepte - direkt in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter

Vielleicht gefällt dir auch

Noch keine Kommentare

Leave a Reply